Autos brennen in Kreuzberg aus

Autos brennen in Kreuzberg aus

Drei geparkte Autos sind am Kreuzberger Paul-Lincke-Ufer am späten Sonntagabend (06. Oktober 2019) komplett ausgebrannt.

Polizei

© dpa

Der Schaden sowie die Brandursache waren zunächst unklar, wie ein Sprecher der Feuerwehr sagte. Die Polizei leitete Ermittlungen ein. In Berlin werden immer wieder Autos angezündet. Zuletzt hatte es etwa mehrere Brandanschläge auf Autos von Wohnungsunternehmen gegeben. Bei einem kleineren Teil der Fälle geht die Polizei von Linksextremen als Tätern mit politischen Motiven aus. Oft sind den Erkenntnissen zufolge auch Pyromanen am Werk.
Das Blaulicht
© dpa

Kriminalität

Von Dieben, Brandstiftern & Co.: Aktuelle Polizeimeldungen und Nachrichten über Verbrechen und Prozesse in Berlin. mehr

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Montag, 7. Oktober 2019 08:35 Uhr

Weitere Polizeimeldungen