Polizist will Streit schlichten und wird geschlagen

Polizist will Streit schlichten und wird geschlagen

Beim Versuch, einen Streit in Friedrichshagen zu schlichten, ist ein Polizist in Zivil geschlagen und getreten worden.

Polizist

© dpa

Der Beamte sei nicht im Dienst gewesen, als er die Auseinandersetzung bemerkt habe, teilte die Polizei am Mittwoch (18. September 2019) mit. Den Angaben zufolge lag eine 17-Jährige am Boden, während ihr 16-jähriger Partner sie anschrie. Als der Polizist am Dienstagabend einschritt, trat und schlug ihn der junge Mann gegen den Kopf. Der Beamte wurde ins Krankenhaus gebracht, der Teenager wurde festgenommen.
Das Blaulicht
© dpa

Kriminalität

Von Dieben, Brandstiftern & Co.: Aktuelle Polizeimeldungen und Nachrichten über Verbrechen und Prozesse in Berlin. mehr

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Mittwoch, 18. September 2019 15:06 Uhr

Weitere Polizeimeldungen