Zwei mutmaßliche Taxiräuber vor dem Haftrichter

Zwei mutmaßliche Taxiräuber vor dem Haftrichter

Zwei Männer, die in Berlin mehrere Taxifahrer überfallen haben sollen, sollten am Dienstag einem Haftrichter vorgeführt werden.

Justitia

© dpa

Die beiden 21 und 25 Jahre alten Männer stehen im Verdacht, in der Nacht zu Montag in der Tempelhofer Felixstraße Ecke Götzstraße einen Taxifahrer angegriffen haben, wie die Polizei am Dienstag (20. August 2019) mitteilte.
Der 68-jährige Fahrer sei bei der Attacke hingefallen, das Duo habe seine Hosentaschen durchsucht und ihm zwei Geldbörsen sowie ein Handy aus dem Taxi geklaut. Als die beiden flüchteten, wurden sie von Zivilpolizisten festgenommen, die aufgrund mehrerer Überfälle auf Taxis in den vergangenen Wochen dort im Einsatz waren. Die beiden Festgenommenen seien dringend verdächtig, sieben weitere Taten in Tempelhof, Lankwitz und Lichtenberg begangen zu haben, so die Polizei. Die Ermittlungen dauern an.
Das Blaulicht
© dpa

Kriminalität

Von Dieben, Brandstiftern & Co.: Aktuelle Polizeimeldungen und Nachrichten über Verbrechen und Prozesse in Berlin. mehr

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Mittwoch, 21. August 2019 08:23 Uhr

Weitere Polizeimeldungen