Mann in Neukölln von hinten niedergestochen

Mann in Neukölln von hinten niedergestochen

Einem Mann ist in Berlin-Neukölln mit einem Messer in den Rücken gestochen worden. Der Vorfall habe sich am Freitagabend auf der Karl-Marx-Straße in der Nähe vom Rathaus Neukölln ereignet, teilte ein Polizeisprecher mit. Demnach soll ein Mann einem zweiten von hinten ein Messer in den Rücken gerammt haben. Warum, war dem Sprecher zufolge zunächst nicht bekannt. Der Verletzte sei in ein Krankenhaus gebracht worden. Ob der Mann in Lebensgefahr schwebt, war ebenfalls zunächst unklar; genauso, ob es Festnahmen nach der Tat gab.

Blaulicht

© dpa

Das Blaulicht eines Streifenwagens der Polizei leuchtet. Foto: Stefan Puchner/Archivbild

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Samstag, 17. August 2019 08:30 Uhr

Weitere Polizeimeldungen