Mann bei Streit mit Messer niedergestochen

Mann bei Streit mit Messer niedergestochen

Ein 56 Jahre alter Mann ist in Zehlendorf mit einem Messer angegriffen und schwer verletzt worden.

Polizei Blaulicht

© dpa

Am Montagabend kam es in der Sachtlebenstraße zwischen dem Mann und einem 52-Jährigen zum Streit, wie die Polizei am Dienstag (06. August 2019) mitteilte. Der mutmaßliche Angreifer fügte dem 56-Jährigen dabei mehrere Stichwunden zu. Der Verletzte flüchtete anschließend in sein Auto und fuhr selbst ins Krankenhaus.
Worum es bei dem Streit ging, war noch unklar. Zuvor soll aber der Täter seine Lebensgefährtin am späten Montagabend zur Arbeit gebracht haben. Der Schwerverletzte sei der ehemalige Partner dieser Frau gewesen und habe zunächst vor der Arbeitsstelle auf sie gewartet, folgte später jedoch dem 52-Jährigen.
Das Blaulicht
© dpa

Kriminalität

Von Dieben, Brandstiftern & Co.: Aktuelle Polizeimeldungen und Nachrichten über Verbrechen und Prozesse in Berlin. mehr

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Dienstag, 6. August 2019 13:06 Uhr

Weitere Polizeimeldungen