Mann beleidigt Frauen homophob: Staatsschutz ermittelt

Mann beleidigt Frauen homophob: Staatsschutz ermittelt

Ein betrunkener Mann hat in einer Straßenbahn in Berlin-Weißensee den Hitlergruß gezeigt und Frauen homophob beleidigt. Der 57-Jährige habe am Freitagabend zudem eine der Frauen am Unterarm gegriffen und gegen eine Tür geschubst, teilte die Polizei am Samstag mit. Alarmierte Beamte nahmen den Angreifer fest. Eine Alkoholkontrolle ergab rund 2,1 Promille. Niemand wurde verletzt. Warum der Mann die Frauen beleidigte, war zunächst unklar. Er wurde vorübergehend in den Gewahrsam gebracht, kam aber später wieder auf freien Fuß. Der Staatsschutz übernahm die Ermittlungen.

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Samstag, 27. Juli 2019 12:00 Uhr

Weitere Polizeimeldungen