Haftbefehl und Drogen: 33-Jähriger aus Berlin festgenommen

Haftbefehl und Drogen: 33-Jähriger aus Berlin festgenommen

Ein in Berlin mit Haftbefehl gesuchter Mann ist in der Nacht zum Mittwoch bei einer Kontrolle der Bundespolizei auf dem Bahnhof Stralsund aufgeflogen.

Handschellen

© dpa

Der 33-Jährige soll in Berlin eine Körperverletzung begangen haben, teilte die Polizei am Mittwoch (24. Juli 2019) mit. Bei der Durchsuchung des Mannes in der Nacht fanden die Beamten etwa 14 Gramm eines weißen Pulvers und rund 3 Gramm Marihuana sowie einen vorbereiteten Joint. Die Betäubungsmittel wurden beschlagnahmt, der Mann festgenommen und in die Justizvollzugsanstalt eingeliefert. Er werde sich nun zusätzlich wegen des Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz vor Gericht verantworten müssen.
Das Blaulicht
© dpa

Kriminalität

Von Dieben, Brandstiftern & Co.: Aktuelle Polizeimeldungen und Nachrichten über Verbrechen und Prozesse in Berlin. mehr

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Mittwoch, 24. Juli 2019 08:15 Uhr

Weitere Polizeimeldungen