Dealer wollte Cannabis an Polizisten verkaufen

Dealer wollte Cannabis an Polizisten verkaufen

Ein Drogenhändler wollte ausgerechnet Zivilpolizisten Rauschgift verkaufen und ist prompt festgenommen worden.

Marihuana

© dpa

Die Zivilfahnder der Bundespolizei bemerkten den 16-Jährigen am Dienstagmittag (18. Juni 2019) am S-Bahnhof Warschauer Straße in Friedrichshain, als er Passanten Marihuana anbot, wie die Bundespolizei am Donnerstag mitteilte. Als er auch die Polizisten ansprach, gaben sie sich zu erkennen. Der junge Mann versuchte vergeblich zu fliehen, stieß einen Polizisten weg und wollte sich losreißen. Die Polizisten leiteten ein Ermittlungsverfahren ein und ließen ihn nach Rücksprache mit seinem Betreuer wieder frei.
Das Blaulicht
© dpa

Kriminalität

Von Dieben, Brandstiftern & Co.: Aktuelle Polizeimeldungen und Nachrichten über Verbrechen und Prozesse in Berlin. mehr

Polizei-Westen
© dpa

Kuriose Polizeimeldungen

Meldungen aus der Welt der Stars und Sternchen, kuriose Polizeinachrichten und witzige Geschichten aus Berlin und Brandenburg. mehr

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Freitag, 21. Juni 2019 09:48 Uhr

Weitere Polizeimeldungen