Bundeswehrplakate überklebt: Staatsschutz ermittelt

Bundeswehrplakate überklebt: Staatsschutz ermittelt

Unbekannte haben an Bushaltestellen in Tempelhof Werbeplakate der Bundeswehr mit eigenen Parolen überklebt.

Blick auf das Hinweisschild eines Polizeireviers

© dpa

Dazu öffneten sie mehrere Schaukästen am Tempelhofer Damm und am Columbiadamm, teilte eine Polizeisprecherin am Sonntag (16. Juni 2019) mit. Auf die Plakate wurden Slogans geklebt wie «Glaubst du, dass bewaffnete Gewalttäter Frieden schaffen» und «Kein Mensch muss Bundi bleiben». Die überklebten Plakate seien am Samstagnachmittag entdeckt worden, der genaue Tatzeitpunkt war jedoch zunächst unklar. Der Staatsschutz hat die Ermittlungen übernommen.
Das Blaulicht
© dpa

Kriminalität

Von Dieben, Brandstiftern & Co.: Aktuelle Polizeimeldungen und Nachrichten über Verbrechen und Prozesse in Berlin. mehr

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Montag, 17. Juni 2019 09:48 Uhr

Weitere Polizeimeldungen