Mann schlägt Passantin mit Bierflasche ins Gesicht

Mann schlägt Passantin mit Bierflasche ins Gesicht

Ein Mann hat am frühen Samstagmorgen in Berlin-Schöneberg zwei Frauen rassistisch beleidigt und einer 20-Jährigen mit einer Bierflasche ins Gesicht geschlagen. Wie die Polizei mitteilte, gaben die drei Frauen (20, 21 und 40) an, dass der Betrunkene am Innsbrucker Platz erst die 20 und 21 Jahre alten Frauen rassistisch beleidigt habe und anschließend die jüngste der Frauen angriff, als sie ihn aufforderte, die Beschimpfungen sein zu lassen. Der für politisch motivierte Straftaten zuständige Staatsschutz ermittelt gegen den 36-Jährigen. Er wurde nach kurzer Flucht festgenommen.

Handschellen

© dpa

Handschellen liegen auf einem Tisch. Foto: Frank Leonhardt/Archiv

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Samstag, 8. Juni 2019 13:30 Uhr

Weitere Polizeimeldungen