Obdachloser wird von Unbekannten mit Knüppeln verprügelt

Obdachloser wird von Unbekannten mit Knüppeln verprügelt

Ein obdachloser Mann ist in Mitte von zwei Unbekannten mit Knüppeln angegriffen und verletzt worden. Er kam mit schweren Kopfverletzungen zur stationären Behandlung in eine Klinik.

Notarzt

© dpa

In der Nacht zu Dienstag (02. April 2019) schlief der 38-Jährige in einer Ausbuchtung des Reichstagsufers in der Nähe vom Bahnhof Friedrichstraße. Nachdem die Täter den Obdachlosen verprügelt hatten, warfen sie noch dessen Rucksack in die Spree, wie die Polizei am Dienstag mitteilte. Der Verletzte konnte sich zum Bahnhof Friedrichstraße retten und dort Beamte der Bundespolizei alarmieren. Die Angreifer konnten flüchten.
Das Blaulicht
© dpa

Kriminalität

Von Dieben, Brandstiftern & Co.: Aktuelle Polizeimeldungen und Nachrichten über Verbrechen und Prozesse in Berlin. mehr

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Dienstag, 2. April 2019 13:01 Uhr

Weitere Polizeimeldungen