Mann wegen Bandendiebstahls an S-Bahnhöfen vor Gericht

Mann wegen Bandendiebstahls an S-Bahnhöfen vor Gericht

Ein 44-Jähriger, der als Mitglied einer Bande an S-Bahnhöfen in Berlin Geldbörsen gestohlen haben soll, muss sich von heute an (28. Februar 2019) vor dem Landgericht verantworten.

Schild mit der Aufschrift «Landgericht Berlin»

© dpa

Der Angeklagte soll Fahrgäste an Ticket-Automaten beim Bezahlen mit EC-Karte beobachtet und die PIN ausgespäht haben. Im Gedränge beim Einsteigen habe er dann die Geldbörsen an sich gebracht.
Mit den erbeuteten EC- oder Kreditkarten hätten die aus Rumänien stammenden Tatverdächtigen sofort Bargeld abgehoben, heißt es in der Anklageschrift. Die mutmaßliche Bande soll in der Zeit von Mai 2016 bis September 2017 aktiv gewesen sein und Bargeld sowie Fahrscheine in Höhe von fast 30 000 Euro erlangt haben.
Das Blaulicht
© dpa

Kriminalität

Von Dieben, Brandstiftern & Co.: Aktuelle Polizeimeldungen und Nachrichten über Verbrechen und Prozesse in Berlin. mehr

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Donnerstag, 28. Februar 2019 08:33 Uhr

Weitere Polizeimeldungen