Mann mit Sturmgewehr-Attrappe löst Polizeieinsatz am Hauptbahnhof aus

Mann mit Sturmgewehr-Attrappe löst Polizeieinsatz am Hauptbahnhof aus

Ein Mann hat in Moabit mit einer Waffen-Attrappe einen Polizeieinsatz ausgelöst.

Polizei mit Blaulicht

© dpa

Der 21-Jährige wurde am späten Sonntagnachmittag (24. Februar 2019) im Berliner Hauptbahnhof mit der Attrappe gesichtet, wie die Polizei am Montag mitteilte. Noch bevor Einsatzkräfte reagieren konnten, verließ er jedoch den Bahnhof wieder in unbekannte Richtung. Gegen 18.00 Uhr wurde er dann erneut gesehen - diesmal in der Residenzstraße. Dort konnten der Mann festgenommen werden. Eine Überprüfung ergab, dass es sich um die täuschend echte Attrappe eines russischen Sturmgewehres handelte. Der 21-Jährige muss sich nun wegen Bedrohung mit Waffen verantworten. Verletzt wurde bei dem Einsatz niemand.
Das Blaulicht
© dpa

Kriminalität

Von Dieben, Brandstiftern & Co.: Aktuelle Polizeimeldungen und Nachrichten über Verbrechen und Prozesse in Berlin. mehr

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Montag, 25. Februar 2019 13:33 Uhr

Weitere Polizeimeldungen