Messerattacke am S-Bahnhof Friedrichsfelde Ost

Messerattacke am S-Bahnhof Friedrichsfelde Ost

Ein Unbekannter hat am S-Bahnhof Friedrichsfelde Ost zwei junge Männer unvermittelt angegriffen und dabei einen 22-Jährigen mit einem Messer ins Bein gestochen.

Ein "Polizei"-Schild

© dpa

Wie die Bundespolizei in Berlin am Montag (28. Januar 2019) mitteilte, brachten Rettungskräfte den Verletzten ins Krankenhaus, wo die etwa zwei Zentimeter tiefe Wunde behandelt wurde.
Der unbekannte Täter war nach der Tat zunächst in eine stehende S-Bahn, dann aber zu Fuß aus dem Bahnhof geflüchtet. Die Polizei sucht Zeugen. Sie sicherte Videoaufzeichnungen und ermittelt gegen den Mann wegen gefährlicher Körperverletzung.

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Montag, 28. Januar 2019 16:03 Uhr

Weitere Polizeimeldungen