Wohnmobil in Hellersdorf in Flammen: Polizei vermutet Brandstiftung

Wohnmobil in Hellersdorf in Flammen: Polizei vermutet Brandstiftung

Ein Wohnmobil ist in Hellersdorf in Flammen aufgegangen.

Wohnmobil in Hellersdorf in Flammen: Polizei vermutet Brandstiftung

© dpa

Die Polizei vermutet fahrlässige Brandstiftung, wie ein Polizeisprecher am Dienstag (22. Januar 2019) mitteilte. Verletzt wurde bei dem Feuer niemand. Passanten hatten das brennende Fahrzeug am späten Montagabend in der Martin-Riesenburger-Straße bemerkt. Die alarmierten Einsatzkräfte konnten den Brand schnell löschen. Nach ersten Erkenntnissen der Polizei ist das Feuer im Inneren des Wohnmobils entstanden. Die genaue Brandursache war aber noch unklar.

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Dienstag, 22. Januar 2019 08:47 Uhr

Weitere Polizeimeldungen