Kinderwagen brennt: Polizei vermutet Brandstiftung

Kinderwagen brennt: Polizei vermutet Brandstiftung

Ein Kinderwagen ist in einem Mehrfamilienhaus in Gesundbrunnen angezündet worden.

Feuerwehr

© dpa

Laut Polizei bemerkte eine Bewohnerin des Hauses in der Hansastraße in Gesundbrunnen in der Nacht zu Mittwoch (19. Dezember 2018) zunächst Rauch im Treppenhaus und dann einen dort abgestellten, brennenden Kinderwagen. Rettungskräfte der Feuerwehr konnten die Flammen löschen. Der Kinderwagen wurde aber zerstört und die Hauswand bei dem Brand beschädigt. Verletzt wurde niemand.
Das Blaulicht
© dpa

Kriminalität

Von Dieben, Brandstiftern & Co.: Aktuelle Polizeimeldungen und Nachrichten über Verbrechen und Prozesse in Berlin. mehr

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Mittwoch, 19. Dezember 2018 12:07 Uhr

Weitere Meldungen