Zweite Verhaftung nach Geldtransporter-Überfall

Zweite Verhaftung nach Geldtransporter-Überfall

Nach dem spektakulären Raubüberfall auf einen Geldtransporter nahe dem Berliner Alexanderplatz ist ein zweiter Verdächtiger gefasst worden.

Handschellen liegen auf einem Tisch

© dpa

Ermittler des Landeskriminalamts und Spezialkräfte der Berliner Polizei verhafteten am Donnerstagmorgen (6. Dezember 2018) einen 32-Jährigen, wie Polizei und Staatsanwaltschaft mitteilten. Ihm wird Beihilfe zum schweren Raub vorgeworfen.
Am Montag war in dem Fall eine erste Verhaftung bekannt geworden: Ein 38-Jähriger soll am 19. Oktober zusammen mit vier anderen Männern den Geldtransporter am Alexanderplatz überfallen und ausgeraubt haben. Auf der Flucht schossen die Männer auf ein Polizeiauto, das sie verfolgte. Der 38-Jährige soll mit einem der polizeibekannten arabischstämmigen Clans in Beziehung stehen.
Das Blaulicht
© dpa

Kriminalität

Von Dieben, Brandstiftern & Co.: Aktuelle Polizeimeldungen und Nachrichten über Verbrechen und Prozesse in Berlin. mehr

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Donnerstag, 6. Dezember 2018 14:10 Uhr

Weitere Polizeimeldungen