Polizei beschlagnahmt mehr als 30 Kilogramm Kokain

Polizei beschlagnahmt mehr als 30 Kilogramm Kokain

Berliner Ermittlern ist ein großer Schlag gegen den illegalen Drogenhandel gelungen.

Polizei zeigt Kokainfund

© dpa

Ein bewaffneter Polizeibeamter steht während eines Fototermins im Polizeipräsidium neben sichergestellten Kokainpaketen.

Mehr als 30 Kilogramm Kokain mit einem hohen Schwarzmarktwert wurden beschlagnahmt, wie die Polizei am Mittwoch (14. November) mitteilte. Der Drogenfund sollte kurzfristig am Nachmittag auf dem Gelände des Landeskriminalamtes präsentiert werden.
Erst in der vergangenen Woche hatten Spezialkräfte in Hamburg mehr als eine Tonne Kokain sichergestellt. Zivilfahnder hatten zuvor beobachtet, wie fünf Männer das Rauschgift in Ein-Kilo-Paketen bei einer Spedition abluden. Acht Männer waren festgenommen worden, darunter ein führendes Mitglied der Hells Angels.
Zu den Berliner Angaben gab es zunächst keine weiteren Angaben.
Das Blaulicht
© dpa

Kriminalität

Von Dieben, Brandstiftern & Co.: Aktuelle Polizeimeldungen und Nachrichten über Verbrechen und Prozesse in Berlin. mehr

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Donnerstag, 15. November 2018 08:26 Uhr

Weitere Meldungen