Prozess: Überfälle auf Fast-Food-Filiale und Supermarkt

Prozess: Überfälle auf Fast-Food-Filiale und Supermarkt

Ein 24-Jähriger, der eine Berliner Fast-Food-Filiale und einen Supermarkt überfallen haben soll, muss sich am 12. November vor dem Landgericht verantworten.

Eine Statue der Justitia hält eine Waage in ihrer Hand

© dpa

Laut Anklage bedrohte der mutmaßliche Räuber im Mai Angestellte eines Schnellrestaurants im Ortsteil Buckow mit einer Schusswaffe und erbeutete rund 9000 Euro.
Einen Monat später soll der Beschuldigte in Marienfelde eine Mitarbeiterin eines Supermarktes mit vorgehaltenem Messers gezwungen haben, den Tresor zu öffnen. Hier entkam er den Angaben zufolge mit einer Beute von mehr als 3000 Euro. Die Anklage lautet auf besonders schweren Raub in zwei Fällen.
Das Blaulicht
© dpa

Kriminalität

Von Dieben, Brandstiftern & Co.: Aktuelle Polizeimeldungen und Nachrichten über Verbrechen und Prozesse in Berlin. mehr

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Montag, 12. November 2018 09:20 Uhr

Weitere Polizeimeldungen