S-Bahnzüge mit Steinen beworfen: Zugverkehr unterbrochen

S-Bahnzüge mit Steinen beworfen: Zugverkehr unterbrochen

Unbekannte haben in Neukölln mehrere S-Bahn-Züge mit Steinen beworfen und Steine auf die Gleise gelegt.

Das Logo der S-Bahn Berlin

© dpa

Verletzt wurde bei dem Vorfall am Sonntagnachmittag (11. November) zwischen den S-Bahnhöfen Sonnenallee und Treptower Park niemand, wie die Bundespolizei mitteilte. Demnach wurde die Seitenscheibe eines S-Bahnwaggons beschädigt.
Der Zugverkehr wurde laut einer Sprecherin zwischenzeitlich unterbrochen. Alarmierte Beamte suchten den Streckenabschnitt ab, konnten allerdings niemanden finden. Ermittlungen wegen des gefährlichen Eingriffs in den Bahnverkehr wurden eingeleitet. Nach Angaben der Bundespolizei könnten Kinder die Steine geworfen haben.
Störung im Nahverkehr
© dpa

Störungen im Nahverkehr

Aktuelle Meldungen und Informationen zu Störungen, Baustellen und Unterbrechungen bei der Berliner U- und S-Bahn und mehr

Das Blaulicht
© dpa

Kriminalität

Von Dieben, Brandstiftern & Co.: Aktuelle Polizeimeldungen und Nachrichten über Verbrechen und Prozesse in Berlin. mehr

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Montag, 12. November 2018 09:04 Uhr

Weitere Polizeimeldungen