Fahrgast beschimpft BVG-Sicherheitsleute fremdenfeindlich

Fahrgast beschimpft BVG-Sicherheitsleute fremdenfeindlich

Weil er mit seinem Fahrrad den Waggon wechseln sollte, hat ein Fahrgast in Spandau die Beherrschung verloren.

Polizeibeamte in Uniform

© dpa

Der 47-Jährige beleidigte am Freitagabend (26. Oktober) am U-Bahnhof Altstadt Spandau zwei Sicherheitsbeamte fremdenfeindlich und zeigte einem weiteren den Mittelfinger, wie die Polizei am Samstag mitteilte. Auf Anweisung verließ der Mann zwar die Bahn, aus dem Bahnhofsgebäude mussten ihn allerdings Polizisten führen. Ihn erwartet nun eine Anzeige wegen Hausfriedensbruch, Beleidigung und Volksverhetzung.

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Montag, 29. Oktober 2018 08:30 Uhr

Weitere Polizeimeldungen