Einbruch über Baugerüst: Bewohner stirbt im Krankenhaus

Einbruch über Baugerüst: Bewohner stirbt im Krankenhaus

Der in einem Kreuzberger Wohnhaus gefundene lebensgefährlich verletzte Mieter ist im Krankenhaus gestorben.

Polizei mit Blaulicht

© dpa

Die bisherigen Ermittlungen der Mordkommission ergaben: Ein Einbrecher war am 27. September über ein Baugerüst in seine Wohnung in Kreuzberg eingestiegen und dort kam es zu einer gewalttätigen Auseinandersetzung mit dem 54 Jahre alten Mieter. Das teilten Polizei und Staatsanwaltschaft am 29. September mit. Der Täter sei über das Treppenhaus auf die Alexandrinenstraße geflüchtet und dabei von Anwohnern gesehen worden. Er ist demnach etwa Mitte 30 Jahre alt. Welche Verletzungen das Opfer erlitt, wurde aus ermittlungstaktischen Gründen nicht mitgeteilt.
Das Blaulicht
© dpa

Kriminalität

Von Dieben, Brandstiftern & Co.: Aktuelle Polizeimeldungen und Nachrichten über Verbrechen und Prozesse in Berlin. mehr

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Montag, 1. Oktober 2018 08:34 Uhr

Weitere Meldungen