Rechtsextreme Hetze im Internet: 57-Jähriger vor Gericht

Rechtsextreme Hetze im Internet: 57-Jähriger vor Gericht

Wegen rechtsextremer Hetze im Internet muss sich ein 57-Jähriger vom 22. August an vor dem Amtsgericht Tiergarten verantworten.

Amtsgericht Berlin Tiergarten

© dpa

Er soll zwischen September 2012 und April 2015 auf der inzwischen verbotenen rechtsextremen Internetplattform «Altermedia Deutschland» mehrfach Nazi-Parolen verbreitet und Hass vor allem gegen Juden geschürt haben. Der Angeklagte soll sich den Ermittlungen zufolge durch einen Fantasienamen getarnt haben. Die Staatsanwaltschaft legt dem Mann 16 antisemitistische und rassistische Beiträge zur Last. Für den Prozess um Volksverhetzung sind drei Verhandlungstage vorgesehen.
Das Blaulicht
© dpa

Kriminalität

Von Dieben, Brandstiftern & Co.: Aktuelle Polizeimeldungen und Nachrichten über Verbrechen und Prozesse in Berlin. mehr

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Mittwoch, 22. August 2018 08:39 Uhr

Weitere Polizeimeldungen