Prozess gegen mutmaßlichen Hammer-Räuber beginnt

Prozess gegen mutmaßlichen Hammer-Räuber beginnt

Ein 31-Jähriger muss sich vom 7. August an wegen eines schweren Raubüberfalls vor dem Berliner Landgericht verantworten.

Statue der Justitia

© dpa

Der Angeklagte soll Ende Oktober 2017 eine Wohnungstür eingetreten und den im Bett liegenden Bewohner zunächst mit der flachen Hand geschlagen haben. Dann forderte er laut Staatsanwaltschaft Bargeld und drohte dem Opfer mit einem Hammer. Als der Bewohner in eine nahe gelegene Pizzeria floh, soll ihm der mutmaßliche Räuber gefolgt sein und mit dem Hammer auf ihn eingeschlagen haben. Der Angegriffene erlitt eine Prellung und eine Wunde an der Hand. Dem Angeklagten wird gefährliche Körperverletzung vorgeworfen.
Das Blaulicht
© dpa

Kriminalität

Von Dieben, Brandstiftern & Co.: Aktuelle Polizeimeldungen und Nachrichten über Verbrechen und Prozesse in Berlin. mehr

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Dienstag, 7. August 2018 08:47 Uhr

Weitere Polizeimeldungen