Attacke auf Hostel-Mitarbeiter: 48-Jähriger vor Gericht

Attacke auf Hostel-Mitarbeiter: 48-Jähriger vor Gericht

Nach der Messerattacke auf einen Hostel-Mitarbeiter in Berlin muss sich ein 48-Jähriger ab dem heutigen Montag (18. Juni) vor dem Landgericht verantworten.

Landgericht Berlin

© dpa

Er soll im Januar 2018 mehrfach auf den Angestellten eingestochen und ihn lebensgefährlich verletzt haben. Auch zu Hilfe eilende Zeugen wurden verletzt. Auslöser war laut Anklage, dass der Hostel-Mitarbeiter den 48-Jährigen wegen seines Verhaltens aus dem Haus gewiesen hatte. Die Ermittler halten den Mann für nicht schuldfähig. Die Staatsanwaltschaft strebt seine Unterbringung in einem psychiatrischen Krankenhaus an. Für den Prozess um gefährliche Körperverletzung sind vier Tage vorgesehen.
Das Blaulicht
© dpa

Kriminalität

Von Dieben, Brandstiftern & Co.: Aktuelle Polizeimeldungen und Nachrichten über Verbrechen und Prozesse in Berlin. mehr

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Montag, 18. Juni 2018 08:49 Uhr

Weitere Meldungen