Betrugsprozess im BER-Umfeld beginnt: 250 000 Euro Schaden

Betrugsprozess im BER-Umfeld beginnt: 250 000 Euro Schaden

Wegen Rechnungsbetrugs im Umfeld des Hauptstadtflughafens BER steht ein 53-Jähriger ab dem 22. Mai in Cottbus vor Gericht.

Landgericht Cottbus

© dpa

Der Mann soll 2012 als Inhaber einer Baufirma für Rohbauarbeiten für das Fluggastterminal des Flughafen BER unzutreffende Rechnungen gestellt haben, wie das Landgericht ankündigte. Er soll Arbeitsstunden abgerechnet haben, die gar nicht oder nur teilweise erbracht worden seien. Der Flughafengesellschaft soll dadurch ein Schaden von fast 250 000 Euro entstanden sein. Die Staatsanwaltschaft wirft ihm Betrug im besonders schweren Fall vor.
Das Blaulicht
© dpa

Kriminalität

Von Dieben, Brandstiftern & Co.: Aktuelle Polizeimeldungen und Nachrichten über Verbrechen und Prozesse in Berlin. mehr

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Dienstag, 22. Mai 2018 08:48 Uhr

Weitere Meldungen