Männer am Kottbusser Tor mit über einem Kilo Drogen erwischt

Männer am Kottbusser Tor mit über einem Kilo Drogen erwischt

Zwei Männer sind am Kottbusser Tor mit mehr als einem Kilo Drogen erwischt worden.

Kottbusser Tor

© dpa

Wie die Polizei mitteilte, waren Beamte der Brennpunktstreife am Freitag in einem Zwischengang des Neuen Kreuzberger Zentrums am Kottbusser Tor unterwegs. Dort trafen sie auf zwei Männer, die in ein Wettbüro liefen, als sie die Beamten sahen. Die überprüften daraufhin die Männer und fanden in ihren Taschen 1375 Gramm Cannabisharz.
Außerdem hatten die Täter mehr als 700 Euro Bargeld und sechs Handys dabei. Die Mobiltelefone stammen nach ersten Erkenntnissen aus Straftaten. Gegen einen der Männer bestand bereits ein Haftbefehl. Sie wurden festgenommen und an das Kommissariat für Drogendelikte übergeben. Nähere Details zu den Festgenommenen konnte die Polizei zunächst nicht machen.
Das Blaulicht
© dpa

Kriminalität

Von Dieben, Brandstiftern & Co.: Aktuelle Polizeimeldungen und Nachrichten über Verbrechen und Prozesse in Berlin. mehr

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Freitag, 27. April 2018 16:33 Uhr

Weitere Meldungen