Erneut Stein auf Polizeiauto in Rigaer Straße

Erneut Stein auf Polizeiauto in Rigaer Straße

Wieder ist in der Rigaer Straße in Berlin-Friedrichshain ein Polizeiauto von einem Stein getroffen worden. Der Gruppeneinsatzwagen soll routinemäßig vor Ort unterwegs gewesen sein, als in Höhe Zellerstraße ein Stein auf der Motorhaube des Fahrzeugs einschlug, wie eine Polizeisprecherin am Donnerstagmorgen mitteilte. Die Polizeibeamten blieben unverletzt, der Staatsschutz ermittelt.

Straßenschild der Rigaer Straße

© dpa

Blick auf ein Straßenschild in der Rigaer Straße in Berlin. Foto: Jörg Carstensen/Archiv

Anfang April wurden in zwei Fällen mehrere Polizeiautos in der Rigaer Straße attackiert. In der Nacht zu Ostermontag hatten unbekannte Täter rund 30 Pflastersteine in Richtung Beamte und Polizeiwagen geworfen. Kurze Zeit später waren Polizisten erneut vor Ort unterwegs, als ein Gegenstand auf die Frontscheibe ihres Fahrzeugs schlug.

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Donnerstag, 19. April 2018 08:40 Uhr

Weitere Meldungen