Mögliche Brandstiftung: Auto in Biesdorf ausgebrannt

Ein geparktes Auto ist in der Nacht zum Dienstag in Berlin-Biesdorf ausgebrannt. Wie die Polizei mitteilte, alarmierten Anwohner in der Schackelsterstraße gegen 4.00 Uhr die Feuerwehr. Der Firmenwagen wurde durch das Feuer vollständig zerstört. Verletzt wurde niemand. Der Staatsschutz ermittelt, ob eine Brandstiftung mit politischer Motivation vorliegen könnte.

Derzeit häufen sich wieder Autobrände in Berlin. In Lichterfelde stand in der Nacht zu Montag ein Wagen in Flammen, am Samstag in Berlin-Marienfelde und vergangenen Mittwoch in Kreuzberg. In allen Fällen besteht der Verdacht der Brandstiftung.

Quelle: dpa
Aktualisierung: Dienstag, 10. April 2018 11:50 Uhr
max 26°C
min 16°C
Bedeckt Weitere Aussichten »

Haustiere

Katze
Tipps zu Erziehung, Pflege, Ernährung und Verhalten von Katzen, Hunden, Vögeln, Fischen, Reptilien und mehr »

Veranstaltungen in Brandenburg

Choriner Kloster
Tipps für Feste, Konzerte, Kultur und Kunst, Veranstaltungen, Events, Kinderprogramme und mehr »

Aktuelle Verbraucher-Nachrichten

Aktuelle Shopping-Tipps

Messekalender Berlin

IFA
Die wichtigsten Messe-Termine für 2018 in der Übersicht. mehr »

Berlin.de auf Facebook

Facebook
Werden Sie Fan von Berlin.de, dem offiziellen Stadtportal der Hauptstadt Deutschlands. mehr »

Berlin.de auf Twitter

Twitter
Folgen Sie uns und lesen Sie die aktuellen Meldungen aus Berlin auch in Ihrem Twitterfeed. mehr »

Berlin.de - Newsletter

Newsletter-Software
Die Tipps für das Wochenende, ausgewählt von der Berlin.de-Redaktion. Einmal wöchentlich kostenlos in Ihr Postfach. mehr »

Restaurant-Guide Berlin

Besteck hochkant
Berliner Restaurants, Bars und Cafés sortiert nach Bezirken, Küchenstilen und Restaurant-Typ. mehr »
(Bilder: dpa; Messe Berlin GmbH; facebook; Twitter; Klicker/pixelio.de)