Unbekannte legen Feuer in Neuköllner Atelier

Unbekannte legen Feuer in Neuköllner Atelier

Die Berliner Polizei ermittelt wegen des Verdachts auf Brandstiftung in einem Neuköllner Atelier. Eine Mitarbeiterin des Ateliers in der Lilienthalstraße alarmierte die Polizei am Samstagnachmittag wegen eines eingeschlagenen Fensters, teilten die Beamten am Sonntag mit. Als die 44-Jährige kurz darauf das Haus verließ, entdeckte sie Rauchentwicklung aus dem Gebäude und rief die Feuerwehr. Rettungskräfte löschten die Flammen im Atelier, das Haus wurde jedoch stark beschädigt.

Blaulicht auf einem Polizeifahrzeug

© dpa

Blaulicht leuchtet auf einem Polizeifahrzeug. Foto: Friso Gentsch/Archiv

Ob der Brand in Zusammenhang mit dem kaputten Fenster steht, ist nach Polizeiangaben noch unklar. Es bestehe jedoch der Verdacht, dass das Fenster absichtlich eingeschlagen wurde, um die Frau zum Verlassen das Gebäudes zu bewegen. Die Täter konnten unerkannt entkommen, niemand wurde verletzt.

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Sonntag, 25. Februar 2018 12:20 Uhr

Weitere Meldungen