Kinderimpfungen in Berlin starten am Mittwoch

Kinderimpfungen in Berlin starten am Mittwoch

In Berlin starten heute die Corona-Impfungen für Kinder zwischen fünf und elf Jahren. Sie sollen nach Angaben der Senatsverwaltung für Gesundheit nicht nur in den Impfzentren sondern auch an einigen Schulen möglich sein.

Corona-Impfung für Kinder

© dpa

Corona-Impfung für Kinder

In den Impfzentren Messe und Tegel sind dafür gesonderte Kinderimpfkabinen vorgesehen, im neuen erst von Mittwoch (15. Dezember 2021) an geöffneten Impfzentrum ICC ebenfalls. Impfstart am Mittwoch ist der Gesundheitsverwaltung zufolge um 12 Uhr. Ab Donnerstag sind die Corona-Impfzentren täglich von 9 Uhr bis 18 Uhr geöffnet.
Außerdem soll es an jeweils einer Schule pro Bezirk Impfmöglichkeiten geben. Geplant ist das von Mittwoch bis Freitag von 12.00 bis 18.00 Uhr und am Samstag und Sonntag von 9.00 bis 18.00 Uhr. Mobile Impfteams sollen von Mittwoch bis Freitag sowie am Wochenende zu den gleichen Zeiten auch im Naturkundemuseum im Einsatz sein. In allen Fällen gilt, dass Kinder durch eine erziehungsberechtigte Person begleitet werden müssen. Impfungen sind außerdem nur mit Terminbuchung möglich.
Für Fünf- bis Elfjährige wird ein niedriger dosiertes und anders abgefülltes Präparat im Vergleich zum herkömmlichen Biontech/Pfizer-Impfstoff verwendet. Von dem mRNA-Vakzin sollen laut der Ständige Impfkommission (Stiko) zwei Dosen im Abstand von drei bis sechs Wochen gegeben werden. Für jüngere Kinder gibt es noch keinen zugelassenen Impfstoff.
Die Stiko empfiehlt solche Impfungen ausdrücklich für Kinder dieser Altersgruppe, die Risikofaktoren für einen schweren Covid-19-Verlauf oder Angehörige mit hohem Risiko haben. Außerdem können Eltern nach individueller Aufklärung auch ihre gesunden Kinder impfen lassen. Der Berufsverband der Kinder- und Jugendärzte lehnt Corona-Impfungen für Kinder an Schulen ab. Der Verbandssprecher und Berliner Arzt Jakob Maske bezeichnete sie am Montag als «eine Verschwendung von Ressourcen des öffentlichen Gesundheitsdienstes».

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Mittwoch, 15. Dezember 2021 08:14 Uhr

Weitere Meldungen