Erneuter Anstieg: Corona-Inzidenz in Berlin bei 227,8

Erneuter Anstieg: Corona-Inzidenz in Berlin bei 227,8

Die Corona-Inzidenz in Berlin ist erneut gestiegen. Mittlerweile liegt die Sieben-Tage-Inzidenz bei 227,8, wie aus den Daten des Robert Koch-Instituts (RKI) vom Mittwochmorgen (10. November 2021) hervorgeht.

Corona-Test

© dpa

Ein Mann zeigt einen Abstrich für das Testverfahren auf das Virus Sars-CoV-2.

Der Wert gibt an, wie viele Menschen pro 100.000 Einwohner innerhalb der vergangenen sieben Tage positiv auf das Coronavirus getestet wurden. Erst am Dienstag war die Zahl auf 220,8 und damit über die 200er-Marke gesprungen. Berlin liegt damit etwa im Bundesdurchschnitt.
1657 neue Fälle registrierte das RKI zwischen Dienstag und Mittwoch. Zudem wurden sechs weitere Tote im Zusammenhang mit Covid-19 gemeldet. Damit stieg die Gesamtzahl der nachgewiesenen Infektionen in der Hauptstadt seit Beginn der Pandemie auf 235.131, die Gesamtzahl der Toten auf 3746.

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Mittwoch, 10. November 2021 09:05 Uhr

Weitere Meldungen