Impfzentrum auf dem Messegelände zieht ins ICC

Impfzentrum auf dem Messegelände zieht ins ICC

Das Impfzentrum in den Messehallen unter dem Funkturm soll ins benachbarte Kongresszentrum ICC umziehen.

Impfzentrum Messehallen

© dpa

Blick in die Halle des Corona-Impfzentrums Messe Berlin.

Erlebe Deine Stadt! Attraktionen
© VisitBerlin

Erlebe Deine Stadt! Attraktionen

Mit Erlebe Deine Stadt! Attraktionen können Berliner*innen und Brandenburger*innen jetzt die besten Attraktionen in der Stadt exklusiv zum halben Preis erleben. mehr

Der genaue Zeitpunkt stehe noch nicht fest, sagte Messe-Sprecher Emanuel Höger am Montag (08. November 2021). Angepeilt sei die erste Januarhälfte. Die Agrarmesse Internationale Grüne Woche starte am 21. Januar, dafür sollen die Messehallen wieder komplett genutzt werden können. Das ICC wird seit mehr als sieben Jahren weitgehend nicht mehr genutzt. Zuvor hatte der RBB über den geplanten Umzug berichtet.

Präsident des Technischen Hilfswerks organisiert Umzug

Gesundheitssenatorin Dilek Kalayci (SPD) sagte dem RBB, in den kommenden Wochen werde alles für den Umzug vorbereitet. Die Organisation soll demnach der frühere langjährige Präsident des Technischen Hilfswerks, Albrecht Broemme, übernehmen. Er kennt sich auf dem Messegelände aus: Im Frühjahr 2020 hat er das Behandlungszentrum für Covid-19-Patienten dort aufgebaut. Broemme wurde dafür mit dem Bundesverdienstkreuz 1. Klasse ausgezeichnet.

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Montag, 8. November 2021 15:10 Uhr

Weitere Meldungen