Deniz Yücel neuer Präsident des PEN-Zentrums Deutschland

Deniz Yücel neuer Präsident des PEN-Zentrums Deutschland

Der Journalist und Schriftsteller Deniz Yücel ist der neue Präsident des PEN-Zentrums Deutschland. Der Publizist wurde am Dienstagabend bei der Mitgliederversammlung in der Frankfurter Paulskirche gewählt, wie ein PEN-Sprecher mitteilte. Yücel, unter anderem «Welt»-Autor, wurde im hessischen Flörsheim geboren und studierte an der FU Berlin. Wegen angeblicher Unterstützung einer terroristischen Vereinigung war er längere Zeit in der Türkei inhaftiert.

Deniz Yücel

© dpa

Deniz Yücel.

Die bisherige Präsidentin Regula Venske trat nicht mehr an. Sie hatte das höchste Amt der Schriftstellervereinigung in Deutschland seit April 2017 inne. PEN steht für Poets, Essayists, Novelists. Das PEN-Zentrum Deutschland mit Sitz in Darmstadt tritt ein für die Freiheit des Wortes. Es ist Mitglied des PEN International, in dem über 150 Schriftstellerorganisationen aus mehr als 100 Nationen vereinigt sind.
Erlebe Deine Stadt! Attraktionen
© VisitBerlin

Erlebe Deine Stadt! Attraktionen

Mit Erlebe Deine Stadt! Attraktionen können Berliner*innen und Brandenburger*innen jetzt die besten Attraktionen in der Stadt exklusiv zum halben Preis erleben. mehr

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Dienstag, 26. Oktober 2021 18:46 Uhr

Weitere Meldungen