Spandau 04 zieht mit 21:5 gegen Ludwigsburg ins Pokal-Finale

Spandau 04 zieht mit 21:5 gegen Ludwigsburg ins Pokal-Finale

Die Wasserfreunde Spandau 04 stehen im Endspiel um den 49. DSV-Wasserball-Pokal der Männer. Im Halbfinale am Samstag besiegte der Favorit und Gastgeber des Final-Four-Turniers den Endrunden-Neuling SV Ludwigsburg 08 mit 21:5 (6:1,7:0,3:1,5:3). Die Berliner Tore erzielten Serbiens Tokio-Olympiasieger Nikola Dedovic (5), Kapitän Marko Stamm, Dimitrios Nikolaides, Dmitri Kholod (je 3), Marek Tkac, Mateo Cuk, Denis Strelezkij (je 2) und Maurice Jüngling (1).

Das Finale findet an diesem Sonntag (13.00 Uhr) in der Schwimmhalle Berlin-Schöneberg statt. Gegner ist Meister Waspo 98, der sich mit 11:8 in seinem Vorschlussrundenspiel überraschend mühevoll gegen den ASC Duisburg durchsetzte. Spandau erreichte zum 36. Mal das Pokalendspiel, 31 Mal holten die Wasserfreunde den Cup.

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Samstag, 16. Oktober 2021 19:53 Uhr

Weitere Meldungen