Senat: Fünftägige Quarantäne für Schul- und Kitakinder

Senat: Fünftägige Quarantäne für Schul- und Kitakinder

Berliner Kinder und Jugendliche müssen in Zukunft nur noch fünf Tage in Quarantäne, wenn sie Kontakt mit positiv getesteten Mitschülern hatten.

Schule

© dpa

Das Gleiche gelte auch für Kitakinder, teilte Gesundheitssenatorin Dilek Kalayci nach einer Sitzung des Senats am 31. August 2021 mit. «Ein großer Anteil der Infektionen entsteht prozentual in den ersten fünf Tagen», sagte die SPD-Politikerin. «Es gibt dann immer noch ein Restrisiko, das zwischen dem 6. und 14. Tag trotzdem eine Infektion stattfinden kann.» Der Senat halte dieses Restrisiko jedoch für vertretbar, weil in den Schulen Maskenpflicht gelte und regelmäßig getestet werde.
In den vergangenen Tagen hatte es Diskussionen um die Quarantänepflicht von Schul- und Kitakindern gegeben, nachdem sich die Berliner Amtsärzte darauf geeinigt hatten, nur noch Kinder und Jugendliche mit einem positiven PCR-Test in eine 14-tägige Quarantäne zu schicken. Daran gab es von vielen Seiten Kritik, nicht zuletzt von der Gesundheitsverwaltung. «Wir sind mit den Amtsärzten noch im Gespräch. Es ist gut, dass sie Ideen haben», sagte Kalayci. «Aber die ganze Strategie auf den Kopf zu stellen, da haben sie sich überhoben, und das haben wir nun gerade gerückt.»

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Mittwoch, 1. September 2021 08:38 Uhr

Weitere Meldungen