Badesaison in Berliner Seen und Flüssen startet am Samstag

Badesaison in Berliner Seen und Flüssen startet am Samstag

Auch wenn das schöne Wetter noch auf sich warten lässt - an den Berliner Seen und Flüssen beginnt an diesem Samstag offiziell die Badesaison. Das teilte das Landesamt für Gesundheit und Soziales am Freitag mit.

Badesaison

© dpa

Menschen genießen auf SUPs und verschiedenen Booten bei Sonnenschein den See.

Es müssten dabei allerdings weiterhin die Corona-Schutzmaßnahmen eingehalten werden. Die Badesaison dauert laut der Behörde bis zum 15. September. In der Zeit können sich die Menschen in Berlin an fast 40 offiziellen Badestellen auf Erfrischung freuen. Dort werde auch regelmäßig die Wasserqualität geprüft. In der Spree, in den Häfen, an Brücken sowie in Schleusen und Schiffsanlegestellen ist das Baden allerdings aus Sicherheitsgründen immer verboten.
Keime im Badesee
© dpa

Badeseen

Informationen zu Berlins wichtigsten Badeseen und Strandbädern sowie in der Umgebung liegende Cafés, Restaurants und Freizeitmöglichkeiten. mehr

Stand Up Paddling auf der Spree
© dpa

Wassersport in Berlin

In der Hauptstadt wird gepaddelt, gesurft, gerudert, geangelt und gesegelt. Informationen und Tipps zum Wassersport in Berlin inkl. Adressen und Termine. mehr

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Freitag, 14. Mai 2021 13:45 Uhr

Weitere Meldungen