Autobrand in Berlin-Neukölln: Polizei vermutet Brandstiftung

Autobrand in Berlin-Neukölln: Polizei vermutet Brandstiftung

Nach dem Brand zweier Autos in Berlin-Neukölln ermittelt die Polizei wegen des Verdachts der Brandstiftung. Die im Mittelweg geparkten Autos seien in der Nacht zu Dienstag vollständig ausgebrannt, teilte die Polizei mit. Ein nebenstehender Transporter sei ebenfalls durch das Feuer beschädigt worden. Verletzt wurde niemand, hieß es.

Brennendes Auto

© dpa

Ein brennendes Auto.

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Dienstag, 20. April 2021 08:31 Uhr

Weitere Meldungen