Bund stützt Musiker mit Klassik-Stipendien

Bund stützt Musiker mit Klassik-Stipendien

Mit Blick auf die Corona-Pandemie fördert der Bund freischaffende Musikerinnen und Musiker mit Klassik-Stipendien. Vorgesehen sind nach Angaben vom Montag 1500 Hilfen in Höhe von jeweils 6000 Euro. Das Programm richte sich an Interpretinnen und Interpreten von der Alten Musik bis zur frühen Moderne und ergänze Stipendien des Musikfonds für zeitgenössische Musik, hieß es.

«Für freischaffende Musikerinnen und Musiker war 2020 eine echte Katastrophe», sagte Kulturstaatsministerin Monika Grütters. Ostern und nun in der Advents- und Weihnachtszeit seien viele Auftritte weggebrochen. «Dabei sind gerade sie es, die maßgeblich zur Vielfalt und Innovationskraft unseres Musiklebens beitragen», sagte die CDU-Politikerin.

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Montag, 21. Dezember 2020 14:39 Uhr

Weitere Meldungen