Wieder Autobrände in Berlin

Wieder Autobrände in Berlin

In der Nacht haben in Berlin wieder Autos gebrannt. Wie die Feuerwehr am Freitag (13. November 2020) mitteilte, stand am späten Donnerstagabend in Reinickendorf ein Auto voll in Flammen.

Ein Löschfahrzeug fährt mit Blaulicht über eine Straße

© dpa

Der Brand in der Markscheider Straße wurde gelöscht. Die Polizei geht von Brandstiftung aus und ermittelt. Am Freitagmorgen brannte zudem laut Feuerwehr ein Wagen am Landweg in Lichterfelde. In beiden Fällen kamen Menschen nicht zu Schaden.
In der Hauptstadt brennen oft nachts Fahrzeuge - häufig werden diese angezündet. In der Nacht zum Donnerstag hatten etwa Fahrzeuge im Ortsteil Gesundbrunnen gebrannt.

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Freitag, 13. November 2020 08:45 Uhr

Weitere Meldungen