Deutsch-arabische Initiativen mit Kulturpreis ausgezeichnet

Deutsch-arabische Initiativen mit Kulturpreis ausgezeichnet

Zwei deutsch-arabische Initiativen sind mit dem Kulturpreis «The Power of the Arts» ausgezeichnet worden. Die in der Zentral- und Landesbibliothek angesiedelte arabische Bibliothek «Baynatna» teilt sich die Auszeichnung in Höhe von 20 000 Euro mit dem arabisch-deutschen Kulturmagazin «Fann», wie der Trägerverein «Wir machen das» am Mittwoch in Berlin mitteilte. «Baynatna» (arabisch für «zwischen uns») verfügt über rund 3500 Bücher auf Arabisch sowie auf Deutsch übersetzte Literatur. Das ebenfalls 2016 gegründete Onlinemagazin «Fann» (arabisch für «Kunst») stellt Kunst und gesellschaftspolitische Themen in den Mittelpunkt.

«The Power of the Arts» ist eine Initiative des Tabakkonzerns Philip Morris GmbH und zeichnet nach eigenen Angaben seit 2017 jährlich Projekte mit insgesamt 200 000 Euro aus, die sich über Kultur für soziale und kulturelle Gleichberechtigung einsetzen.

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Mittwoch, 11. November 2020 16:21 Uhr

Weitere Meldungen