Negativer Corona-Schnelltest bei Familienministerin Giffey

Negativer Corona-Schnelltest bei Familienministerin Giffey

Familienministerin Franziska Giffey (SPD) ist am späten Mittwochnachmittag negativ auf Corona getestet worden. Wie eine Sprecherin der Deutschen Presse-Agentur sagte, handelte sich um einen Schnelltest. Ein weiterer werde folgen. Zuvor war Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) als erster Minister der Bundesregierung positiv getestet worden. Er hatte am Vormittag noch an der Kabinettssitzung im Bundeskanzleramt teilgenommen und dort am Rande auch mit Giffey gesprochen, wie Fotos zeigen. Grund für den Test der Familienministerin sei aber vor allem die gemeinsame Pressekonferenz am vergangenen Freitag zur Lage der Kitas in der Pandemie gewesen, hieß es. Giffey hatte da sehr lange gemeinsam mit dem Gesundheitsminister auf dem Podium gesessen.

Franziska Giffey

© dpa

Bundesfamilienministerin Franziska Giffey.

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Mittwoch, 21. Oktober 2020 20:12 Uhr

Weitere Meldungen