Berliner Abgeordnetenhaus im Zeichen des Einheitsjubiläums

Berliner Abgeordnetenhaus im Zeichen des Einheitsjubiläums

Die Sitzung des Berliner Abgeordnetenhauses am Donnerstag (01. Oktober 2020) steht ganz im Zeichen des 30. Jahrestages der Deutschen Einheit am 3. Oktober. In einer aktuellen Stunde wollen alle Fraktionen Bilanz ziehen und über Erfolge und Misserfolge des Einigungsprozesses reden.

Plenarsaal des Berliner Abgeordnetenhauses

© dpa

Plenarsaal des Berliner Abgeordnetenhauses

Auch der Regierende Bürgermeister Michael Müller (SPD) will das Wort ergreifen. Unmittelbar vor der Plenarsitzung steht im Parlament eine Feierstunde von Senat und Abgeordnetenhaus zum 100. Jahrestag von Groß-Berlin an. Am 1. Oktober 1920 trat das sogenannte Groß-Berlin-Gesetz in Kraft. Eingemeindet in die Stadt Berlin wurden damals acht Städte, 59 Landgemeinden und 27 Gutsbezirke. Die Stadtfläche wuchs um das 13fache, die Bevölkerungszahl stieg auf 3,8 Millionen. Berlin wurde so zu einer bedeutenden Metropole.

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Donnerstag, 1. Oktober 2020 07:31 Uhr

Weitere Meldungen