Eisschnelllauf-Bundestrainer wird am Donnerstag vorgestellt

Eisschnelllauf-Bundestrainer wird am Donnerstag vorgestellt

Nach der Amtsübernahme des neuen Präsidenten der Eisschnellläufer, Matthias Große, soll an diesem Donnerstag auch ein neuer Chefcoach vorgestellt werden. Die Deutsche Eisschnelllauf-Gemeinschaft (DESG) will bei einer Pressekonferenz in Berlin das neue sportliche Konzept des Verbandes vorstellen und auch eine neue Bundestrainerin oder einen neuen Bundestrainer präsentieren, wie der Verband am Dienstag mitteilte.

Große war am vergangenen Wochenende in Frankfurt zum Präsidenten des Verbandes gewählt worden, der künftig Deutsche Eisschnelllauf- und Shorttrack-Gemeinschaft heißen, aber weiter DESG abgekürzt wird. Der Lebensgefährte von Olympiasiegerin Claudia Pechstein hatte nach dem Rücktritt der einstigen Präsidentin Stefanie Teeuwen im November 2019 während seiner Zeit als kommissarischer Verbandschef Bundestrainer Erik Bouwman sowie Sportdirektor Matthias Kulik beurlaubt.
Corona-Studie
© Max-Planck-Gesellschaft

Große Berliner Corona-Studie

Wie erging es Ihnen vor, während und nach dem Lockdown? Ihre Erfahrungen sind wichtig - damit wir derartige Herausforderungen zukünftig besser bewältigen können. mehr

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Dienstag, 22. September 2020 11:23 Uhr

Weitere Meldungen