Studenten machen Mode aus Tischdecken

Studenten machen Mode aus Tischdecken

Mode aus Tischdecken: Studenten der Berliner Universität der Künste haben aus einem Nachlass gespendete, hochwertige und zum Teil aufwendig bestickte Tischdecken zu Mode verarbeitet.

Universität der Künste - Hardenbergstaße

© RN/BerlinOnline

Ihre Ergebnisse zeigen die angehenden Modedesigner vom 10. bis zum 13. September 2020 in einer Ausstellung in den Berlin Decks in Berlin-Moabit, wie die Hochschule am Montag in Berlin mitteilte. Am letzten Ausstellungstag werden die Stücke verlost, die Lose müssen auf Spendenbasis erworben werden. Auf Initiative der Studenten werden zudem Spenden für die Amadeu Antonio Stiftung gesammelt, die sich für eine demokratische Zivilgesellschaft engagiert. So schließe sich ein Kreislauf aus Alt und Neu, aus Nehmen und Geben - aus Vergangenheit und Zukunftsperspektive, hieß es.
Tweedjacke mit Bluse von Chanel
© dpa

Stilberatung

So trägt man Klamotten mit Stil: Mode- und Stylingtipps für modebewusste Leute. mehr

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Dienstag, 25. August 2020 09:04 Uhr

Weitere Meldungen