Bericht: Corona-Fälle an 37 Berliner Schulen

Bericht: Corona-Fälle an 37 Berliner Schulen

Wegen Corona-Fällen befinden sich nach einem Bericht der «Berliner Zeitung» an 37 Schulen der Stadt derzeit Teile von Schülern oder Schulpersonal in Quarantäne.

  • Eine Lehrerin schreibt an eine Tafel© dpa
    Eine Lehrerin schreibt an eine Tafel.
  • Sandra Scheeres (SPD) spricht auf einer Pressekonferenz© dpa
    Sandra Scheeres (SPD) spricht auf einer Pressekonferenz.
Die Zeitung beruft sich dabei auf eine Auflistung der Senatsschulverwaltung. Erfasst seien darin allgemeinbildende Schulen, für Berufsschulen gebe es noch keine offiziellen Zahlen. Die Aufstellung basiere auf Meldungen, die bis Donnerstag Nachmittag (20. August 2020) bei der Schulaufsicht eingegangen seien. In den meisten Fällen sei pro Einrichtung nur ein Schüler, eine Erzieherin oder eine Lehrkraft infiziert, bisher gebe es keine bestätigten Fälle von Ansteckungen innerhalb einer Schule. Schulsenatorin Sandra Scheeres (SPD) sagte der Zeitung: «Fast zwei Wochen nach Schuljahresstart können wir erkennen, dass die Schulen selbst kein Hotspot sind.» Infektionen würden in aller Regel von außen in die Schulen getragen.
Internationale Grüne Woche 2021 findet als Branchentreff statt
© Messe Berlin - Ralf Günther/Messe Berlin GmbH/obs

Grüne Woche 2021 ohne Privatbesucher

Die Argrar- und Verbrauchermesse Grüne Woche findet im kommenden Jahr wegen der Corona-Pandemie als reiner Branchentreff statt. mehr

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Freitag, 21. August 2020 08:47 Uhr

Weitere Meldungen