Nagelsmann vermeidet Antwort auf Werner-Ersatz

Nagelsmann vermeidet Antwort auf Werner-Ersatz

Julian Nagelsmann hat sich auch einen Tag vor dem Viertelfinale der Champions League gegen Atlético Madrid nicht öffentlich auf einen Ersatzmann für Ex-Stürmer Timo Werner festlegen wollen. «Es wird ein fähiger Spieler sein, der Profi von RB Leipzig ist», sagte der Trainer bei der virtuellen Pressekonferenz des Fußball-Bundesligisten am Mittwoch im Estádio José Alvalade von Lissabon.

Julian Nagelsmann

© dpa

Leipzigs Trainer Julian Nagelsmann.

Nach dem Wechsel von Nationalstürmer Werner zum FC Chelsea gilt neben Yussuf Poulsen auch Patrik Schick als Option für den Angriff. Dem Tschechen Schick attestierte Nagelsmann wie auch Linksverteidiger Marcel Halstenberg nach Rückenproblemen Fortschritte im Training. Ob das Duo am Donnerstag (21.00 Uhr/Sky und DAZN) auflaufen kann, ließ Nagelsmann vor dem Abschlusstraining aber offen.
Trotz der deutlich größeren Königsklassen-Erfahrung von Gegner Atlético glaubt Nagelsmann fest an die Halbfinal-Chance der Sachsen. «Wir werden mutig auftreten und unsere Art, Fußball zu spielen, auf den Platz bringen», kündigte der 33-Jährige an. Der durch die Corona-Pandemie bedingte Modus mit nur einer K.o.-Partie statt Hin- und Rückspiel käme Leipzig entgegen, meinte Nagelsmann.

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Mittwoch, 12. August 2020 18:39 Uhr

Weitere Meldungen