45 Polizisten bei Demonstrationen in Berlin verletzt

45 Polizisten bei Demonstrationen in Berlin verletzt

Im Zusammenhang mit Demonstrationen sind am Samstag (1. August 2020) in Berlin 45 Polizisten verletzt worden. Eine Zuordnung zu den einzelnen Demonstrationen sei aktuell nicht möglich, sagte ein Polizeisprecher am Sonntag.

  • Demonstration gegen Räumung von Szene-Kneipe© dpa
    01.08.2020, Berlin: Polizisten sind während einer Demonstration gegen die geplante Räumung der Szene-Kneipe Syndikat im Einsatz. Laut den Betreibern des Syndikats im Neuköllner Schillerkiez gibt es einen Räumungstermin am 7. August.
  • Demonstration in Neukölln© dpa
    01.08.2020, Berlin: Demonstranten protestieren neben einer rotfarbenen Rauchpatrone gegen die geplante Räumung der Szene-Kneipe Syndikat. Laut den Betreibern des Syndikats im Neuköllner Schillerkiez gibt es einen Räumungstermin am 7. August.
  • Demonstration in Neukölln© dpa
    dpatopbilder - 01.08.2020, Berlin: Demonstranten zünden während einer Demonstration gegen die geplante Räumung der Szene-Kneipe Syndikat auf einem Dach Rauchpatronen. Laut den Betreibern des Syndikats im Neuköllner Schillerkiez gibt es einen Räumungstermin am 7. August.

Zurück zum Artikel: „45 Polizisten bei Demonstrationen in Berlin verletzt“