34 Neuinfektionen: 8990 Corona-Fälle in Berlin

34 Neuinfektionen: 8990 Corona-Fälle in Berlin

Die Zahl der bestätigten Coronavirus-Infektionen in Berlin ist am Samstag um 34 Fälle gestiegen. Sie lag nach Angaben der Senatsgesundheitsverwaltung vom Samstag (25. Juli 2020) bei 8990.

Ein Abstrichstäbchen wird in die Kamera gehalten

© dpa

Ein Abstrichstäbchen wird in die Kamera gehalten.

Am Vortag war die Zahl der bestätigten Neuinfektionen mit 63 so hoch ausgefallen wie seit Ende Juni nicht mehr. 42 Patienten wurden den jüngsten Angaben zufolge im Krankenhaus behandelt, 20 davon intensivmedizinisch - diese Zahlen blieben im Vergleich zum Vortag fast unverändert.
Neue Todesfälle im Zusammenhang mit der Erkrankung Covid-19 wurden am Samstag nicht verzeichnet, insgesamt starben seit Beginn der Pandemie 223 Menschen in Berlin.
Die Corona-Ampel steht laut Gesundheitsverwaltung weiterhin bei allen drei Indikatoren auf Grün. Weder die Zahl der Neuinfektionen pro Woche pro 100 000 Einwohner noch der Anteil der für Covid-19-Patienten benötigten Plätze auf Intensivstationen oder die Reproduktionszahl sind demnach ein Grund, weitere Maßnahmen zur Eindämmung der Infektionen umzusetzen.

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Samstag, 25. Juli 2020 20:42 Uhr

Weitere Meldungen