Schausteller demonstrieren gegen Corona-Einschränkungen

Schausteller demonstrieren gegen Corona-Einschränkungen

Mit einer Kundgebung und einem Fahrzeugkorso haben Schausteller aus ganz Deutschland in Berlin am Donnerstag (02. Juli 2020) für die Aufhebung von Corona-Beschränkungen demonstriert.

  • Schausteller demonstrieren gegen Corona-Einschränkungen (4)© dpa
    Teilnehmer an der Kundgebung des deutschen Schaustellerbundes stehen mit Plakaten am Brandenburger Tor. Auf Plakaten, Transparenten und mit Redebeiträgen protestierten sie gegen das Verbot der Großveranstaltungen bis mindestens Ende Oktober.
  • Schausteller demonstrieren gegen Corona-Einschränkungen (5)© dpa
    Teilnehmer an der Kundgebung des deutschen Schaustellerbundes stehen mit Plakaten "1,50 M vor dem Abgrund" am Brandenburger Tor.
  • Schausteller demonstrieren gegen Corona-Einschränkungen (7)© dpa
    Fahnen deutscher Schausteller-Verbände sind bei der Kundgebung des deutschen Schaustellerbundes am Brandenburger Tor zu sehen.
  • Schausteller demonstrieren gegen Corona-Einschränkungen (2)© dpa
    Vertreter des Schaustellerverbandes Ostbayern e.V. nehmen mit ihrem Maskottchen an der Kundgebung des deutschen Schaustellerbundes am Brandenburger Tor teil.
  • Schausteller demonstrieren gegen Corona-Einschränkungen (3)© dpa
    Teilnehmer an der Kundgebung des deutschen Schaustellerbundes stehen mit einem Plakat "Circus Morelli - unser Leben" am Brandenburger Tor.
  • Schausteller demonstrieren gegen Corona-Einschränkungen (1)© dpa
    Teilnehmer an der Kundgebung des deutschen Schaustellerbundes stehen mit einem Plakat "Keine Volksfeste kein Überleben! Keine Zukunft!" am Brandenburger Tor.
  • Schausteller demonstrieren gegen Corona-Einschränkungen (6)© dpa
    Teilnehmer an der Kundgebung des deutschen Schaustellerbundes stehen mit Plakaten "Wir wollen unser Leben zurück"!!!" und "Jahrhundertealte Familienbetriebe steheen vor dem Aus" am Brandenburger Tor.

Zurück zum Artikel: „Schausteller demonstrieren gegen Corona-Einschränkungen“